Der kleine Luxus

Man ist Individualist, will ungebunden von Ort zu Ort ziehen und zugunsten der eigenen kleinen Küche auf Vollpension verzichten. Man will endlich die mehr oder weniger notwendigen großen und kleinen Dinge um sich haben, die das Ferienglück erst vollkommen machen, und die früher zu Hause bleiben mußten, weil sie in der drangvollen Enge des überladenen Personenwagens keinen Platz mehr fanden. Unser "rollender Kleiderschrank" und die großen Stauräume bergen griffbereit, was immer wir brauchen

Mit dem ERIBA-Gespann gehört man übrigens zu den "schnellen Truppen", auch wenn man keine "Sportwagenspitze" erreicht. Die Straßenlage des Hängers ist großartig! Und was macht es schon aus, wenn die Strecke Frankfurt-Rom ein paar Stunden länger wird? Dafür erlebt man ihre Schönheit zum ersten Mal richtig- in der beruhigenden Gewißheit, daß das Obernachtungsproblem gelöst ist. Wir haben das wohlausgerüstete Ferienheim "im Rücken" und stellen es dahin, wo es uns am besten gefällt. Ganz abgesehen davon verbraucht man weniger Verpflegungsgeld, als ursprünglich eingeplant war, und längst nicht so viel Benzin, wie der mißgünstige Nachbar prophezeit. Der Herr des fahrenden Bungalows hilft auf dem Campingplatz beim Küchendienst und die Gnädige revanchiert sich dafür beim Einrangieren auf dem Standplatz.
Schließlich hat man noch nie so vergnügte und ungezwungene Ferientage erlebt wie mit dem "Ferienhaus auf Rädern". Ja, und ohne Groll denkt man dann auch an die wenigen trüben oder regnerischen Tage, die zum Ausschlafen sowieso dringend nötig waren - man fühlte sich rundherum wohl. ..
 

Welcher soll´s denn sein ?
Wer Campingplätze besucht, Prospekte wälzt, Freunde und Bekannte befragt, lernt rund 300 verschiedene Wohnwagentypen oder -ausführungen kennen. Sechs davon - in neun Variationen - baut Eriba.
 

ERIBA-Wohnwagen sind Fahrzeuge mit eigenem Stil -
Ferntouristik-Anhänger! Sie sehen schnittig und kompakt aus und wirken großzügig, wenn man in ihnen wohnt. Alle Eriba-Typen sind leicht und dabei so grundsolid in der Konstruktion, daß wir nur empfehlen können: prüfen Sie unsere Anhänger beim Eriba- Händler auf Herz und Nieren - sie rechtfertigen Ihr VertrauenI


Bequemes Wohnen - zweckmäßige Raumaufteilung; komfortable Sitz- und Schlafflächen; geschmackvolle Ausstattung; viel Stauraum; geschickt angeordnete Kücheneinrichtung; gediegene, saubere Verarbeitung.


Hervorragende Belüftung - schwenkbare Fenster; großdimensioniertes Hubdach mit "Momentbetätigung" und beliebig zu vergrößernden Öffnungen (also ohne Knöpfe, Riegel oder Druck- knöpfe); absolut spritz- und regenwasserdicht; Schwitzwasserrinnen an der Innenseite aller Fenster.

Beste Fahreigenschaften - auf miserablen Wegen so spurtreu wie auf schnellen Straßen; gedrungene und abgerundete Außenform erhöht Seitenwindstabilität; günstiger Schwerpunkt; leichtes Deichselgewicht; in der Gesamtkonzeption für Ferntouristik ausgelegt, also genau richtig für unsere Breitengrade, in denen man den Sommer suchen muß zwischen Nordsee, Atlantik und Mittelmeer - oder den Winter im Hochgebirge.
 

Ausgesuchte Werkstoffe, erstklassig verarbeitet - Grundgerüst aus hochwertigen, blankgezogenen Stahlrohren, daran sind Deichsel, Fahrwerk, Eckstützen und alle kräfteaufnehmenden Punkte des Innenaufbaus angebracht; Außenbeplankung aus dünnen, wetterbeständigen Alublechen; Innenbeplankung aus Sperrhölzern und Kunststoffen, dazwischen die wärmedämmende Schaumstoff-Isolier-Einlage; Dach aus sphärisch verformtem, glasfaserverstärktem Polyesterharz - kurzum ein Wagen, der unter horten Bedingungen auch ohne Garage und bei wenig Pflege ein Gentleman bleibt.

 


Strömungsgünstiges Leichtgewicht - zügiges Beschleunigen (beim Oberholen) in der Ebene und am Berg; verringert den Schub auf Gefällestrecken und beim Bremsen; neigt bei richtiger Beladung weder zum Schwingen noch zum Schleudern; erlaubt hohe Zuladung an Nutzlast; spart Benzin; schont den Zugwagen; erhöht Reisedurchschnitte; gestattet bequemes Rangieren und Aufstellen am Standplatz; kleiner Gespannwendekreis durch zugeschärfte Bug- und Heckpartien.



Was erwartet man von einem idealen Wohnanhänger?

- und wie erfüllt der Eriba-Wohnanhänger diese Wünsche ?

Bequemes Wohnen ist fraglos die Hauptaufgabe eines Wohnanhängers. In dieser Beziehung bieten die "ERIBA"-Wohnanhänger wirklich etwas Besonderes. Bei allen Modellen wurde auf die Trennung der Koch, Wohn- und Schlafzonen geachtet, zum besonderen Vorteil für die "Hausfrau", die bei ihrer Arbeit nicht durch ein- oder ausgehende Insassen gestört werden kann.
Abgetrennte Waschgelegenheiten und Schlafstätten - besonders für Kinder - werden in der Praxis als sehr angenehm empfunden. Bei allen unseren Wagen haben wir diesen oft geäußerten Wunsch weitestgehend berücksichtigt.
Bis auf das Modell "FAUN-FAMlLIA", das mit 4 bequemen Querbetten ausgestattet ist, verfügen die "ERIBA "-Wohnanhänger über Längsbetten. Diese breiten Betten - die in ihrer Länge nicht durch die Wagenbreite begrenzt werden - können unabhängig und ungehindert bestiegen, verlassen und gerichtet werden. Die bestens gefederten Pullmann-Polster bilden wirklich komfortable Liegeflächen bzw. Sitzgelegenheiten, auf denen man sich bequem - wie daheim im Clubsessel - ausruhen kann.
Die zahlreichen geräumigen Truhen, Schränke, Regale und Gepäcknetze sind ein weiteres Kennzeichen unserer zweckmäßigen Anhänger. Der "Küchenraum' ist bei allen ERIBA-Fahrzeugen reichlich bemessen, die breiten, ausladenden Küchenbuffets sind mit schnittfestem und hitzebeständigem Allopal-Belag versehen und mit polierten Zierleisten eingefaßt. Alle Modelle sind mit einem zweiflammigen Propangasherd und Wassertanks ausgerüstet, die Typen ab "FAUN Luxus mit Spül- und Waschbecken.
Geschmackvolle Fenstervorhänge, und - je nach Typ - auch Zwischenvorhänge, gehören zur Serienausrüstung der Fahrzeuge.


 

Beste Fahreigenschaften sind jedoch für einen Wohnanhänger von größter Wichtigkeit, mit dem man nicht nur einmal im Jahr an einen festen Platz fährt, und diesen für die Dauer der Saison dort abstellt, wie es die meisten englischen Wohnwagenbesitzer tun. Auf Grund der Tatsache, daß man als Kontinent – Europäer tausende von Kilometer zurücklegen muß, um Meeresgestade oder - über schwierige Pässe - den sonnigen Süden zu erreichen, wurde bei der Konstruktion der ERIBA-Wohnanhänger großer Wert auf leichtes Gewicht, fahrgünstige Formen und gute sichere Straßenlage gelegt.
Mit einem „ERIBA"-Wohnanhänger fährt man nicht in ständiger Furcht, ob der schwere Wagen ja nicht schwingt und schleudert, oder gar mit der Ungewißheit, ob man diesen oder jenen Paß überhaupt bezwingen kann.
Die großen Vorteile von Leichtgewicht-Anhängern mit strömungsgünstigen Außenformen erkennt man erst dann, wenn man wirklich einmal unterwegs ist.

Leichtgewicht erhöht die Sicherheit durch besseres Beschleunigen beim überholen, insbesondere auf Steigungen; es vermindert den bei schweren Anhängern gefürchteten Schub auf Gefällstrecken und beim Bremsen; es kennt keine unberechenbaren Massen, die zum Schwingen und Schleudern neigen. Dos verhältnismäßig sehr geringe Eigengewicht der "ERIBA"-Wohnanhänger erlaubt eine hohe Zuladung on Nutzlast -vergrößert die Wirtschaftlichkeit durch eindeutig geringeren Brennstoffverbrauch, sowie durch Schonung des Zugwagens. Schließlich macht sich das leichte Gewicht auch noch hinsichtlich der Erhöhung der Bequemlichkeit bemerkbar. Man erreicht höhere Geschwindigkeits-Durchschnitte und vermeidet damit das lange Verweilen im Staub, Schmutz und den Abgasbereichen der langsamen LKW-Kolonnen. Eine weitere angenehme Beigabe ist dos bequeme Rangieren und Aufstellen des Fahrzeuges von Hand.
Die markante “ERIB”-Außenform mit zugeschärftem Bug und Heck ermöglicht bequemes Kurvenfahren ohne Anecken oder Hängen bleiben bei der Fahrt durch enge Gassen oder auf Paßkehren, sie vermeidet Aufschaukeln zu unangenehmen Schwingungen durch plötzlichen Seitenwind auf Brücken oder Schneisen, denn die Seitenwind - Angriffsfläche ist klein und strömungsgünstig abgerundet. Sie ergibt sparsamen Brennstoff-Mehrverbrauch durch geringen Luftwiderstand.
Durch die Zuschärfung der Bugpartie wurde eine gute Rückwärtssicht auf Überholende Fahrzeuge und der kleinstmögliche Gespann-Wendekreis erzielt.
Schließlich ergibt die bildschöne, jeden begeisternde „ERIBA"-Form eine optimale Innenraumausnutzung bei kleinsten Außendimensionen.

Immer frische Luft, bei Sonne und Regen, das ist sehr wichtig, wenn man wirklich mit Freude unterwegs sein und die Natur genießen will ! "ERIBA"-Wohnanhänger haben aus diesem Grund große Lüfter im Dach, die teilweise sogar als Hub-Dachlüfter ausgebildet sind. Hierdurch wird eine niedrige Gesamthöhe beim Fahren und bei der Durchfahrt durch Tore oder bei der Einfahrt in Garagen erzielt, gleichzeitig aber eine reichliche Stehhöhe bei kleinsten Außenabmaßen. Die Öffnungen können kompromißlos groß gehalten werden, eine insbesondere bei starker Sonneneinstrahlung unabdingbare Forderung. Die zusätzlich erreichte Belichtung durch die Lüfter ist noch ein weiterer Vorteil. Voraussetzung für wirkliche Freude an solchen Lüftern oder Hub-Dächern ist jedoch absolute Regensicherheit in geschlossenem und geöffnetem Zustand, ferner die Möglichkeit der Momentbetätigung, ohne Knöpfe, Riegel oder Druckknöpfe betätigen zu müssen. Auch hier haben wir eine Lösung gefunden, die als völlig neuartig und perfekt anzusprechen ist.
Solider Grundaufbau, bester Werkstoff und erstklassige Verarbeitung sind schließlich die Forderungen, die man an die Qualität eines Anhängers stellen muß. Bei Wohnanhängern ist meistens billig nicht preiswert; die Lebensdauer und der Gebrauchswert ist entscheidend !
"ERIBA"-Wohnanhänger haben ein Grundgerüst aus hochwertigen, dünnwandigen Stahlrohren, an denen Deichsel, Fahrwerk, Eckstützen und alle Kräfte aufnehmenden Punkte für den Innenaufbau angebracht sind. Die Außenbeplankung besteht aus dünnen, absolut wetterbeständigen Leichtmetallblechen, die Innenbeplankung aus Kunststoff oder hochwertigen Sperrhölzern. Dazwischen befindet sich eine Isolierschicht aus wärmedämmendem Schaumstoff. Das Dach besteht aus sphärisch verformtem, glasfaserverstärktem Polyesterharz.
Diese völlig neuartige Bauweise ermöglicht eine perfekte Formgestaltung bei leichtestem Gewicht, größter Festigkeit und absoluter Wetterbeständigkeit. Die "ERIBA"-Wohnanhänger benötigen daher keine Garage und können - ohne Schaden zu leiden - jahrelang im Freien stehen.
Ein besonderer Vorteil ist bei allen, auch den kleinsten Typen, die ständige sofortige Wohnbereitschaft, ohne Klapp - oder Kurbelmechanismus, und ohne zeitraubendes Aufstellen.


Immer mehr "ERIBA" - Wohnanhänger erscheinen auf deutschen und ausländischen Camping-Plätzen! Dieser Erfolg der völlig neuartigen Gesamtauslegung unserer Fahrzeuge ist kein Zufall. Alte Wohnwagenhasen, Leichtbautechniker und schwäbische Karosserie-Handwerker haben in bester Zusammenarbeit die Grundauslegung und die Durcharbeitung der Details vorgenommen. Neuartige Ideen und vielfältige Erfahrungen ergaben Fahrzeuge, die von Kennern als wegweisend bezeichnet werden, Wohnanhänger von morgen, die Sie schon heute Ihr eigen nennen können !

 


Die Daten und Fakten der Modellreihe ERIBA


Von erfahrenen Karosseriefachleuten und Leichtbau-Ingenieuren für anspruchsvolle Camper gebaut!
Eine regulierbare, zugfreie Ventilation, gut schließende Fenster und Nahtstellen sind Voraussetzung dafür, daß man sich auch bei schlechtem Wetter im Wohnwagen wohlfühlt. Wichtig dabei ist auch eine dämpfende Dachisolierung gegen das Trommeln der Regentropfen.
ERIBA-Wohnwagen bewähren sich großartig, wenn der Wettergott die süße Ferienzeit versalzt!

Wer beim Wintersport seine eigene, fahrbare und dazu noch gemütliche Skihütte hat, ist zu beneiden. Eriba-Reiseanhänger sind sorgfältig isoliert und eine zusätzliche Heizung - den Vorschriften entsprechend - macht das Wohnbehagen vollkommen.
ERIBA-Wohnwagen sind rundherum und oben und unten aus wetterbeständigem Material!

Drückende Schwüle kann sich im Eriba-Wohnwagen nicht halten! Schon mancher, dem draußen die Sonne zu heiß brannte, fand wohltuende Linderung im Wageninnern. Die Vollisolierung - gut gegen Kälte - schützt auch gegen Hitze.
Das Hubdach der ERIBA-Wohnwagen schafft geradezu ideale Lüftungsverhältnisse - bei Tag und Nacht!




PUCK


300 kg Eigengewicht mit kompletter Ausstattung. 400 kg Achstragkraft = 100 kg Nutzlastspanne. Für Zugwagen ab NSU-Prinz 1000, FIAT 850, VW 1200, VW 1500/16000, OPEL-Kadett usw. 6 Sitzplätze, 2 Einzelbetten bzw. Liegefläche für 3 Personen.
 
Modelle:
Puck "S"
Puck "Export"
 


PAN / FAMILIA 4 B / FAMILIA BS


460 kg Eigengewicht mit kompletter Ausstattung. 640 kg Achstragkraft = 180 kg Nutzlastspanne. Für Zugwagen ab VW 1500, BMW 1500, FORD 17 M, OPEL-Rekord usw. 6 Sitzplätze, 2 Einzelbetten bzw. Liegefläche für 3 Personen.

Modelle:
Pan 185
Pan 2000
Familia (Vierbett)
Familia BS
Familia (Dreibett)
 

T R I T O N 5 B / TRITON BS

585 kg Eigengewicht mit kompletter Ausstattung. 800 kg Achstragkraft = 215 kg Nutzlastspanne. Für Zugwagen ab FIAT 1500, FORD 20 M, VW 1500, OPEL-Rekord, PEUGEOT 404 usw. 8 Sitzplätze, 2 Einzelbetten bzw. Liegefläche für 3 Personen und 2 Bug-Einzelbetten bzw. BS-Gruppe.



TROLL O und TROLL M

700 kg Eigengewicht mit kompletter Ausstattung. 900 kg Achstragkraft = 200 kg Nutzlastspanne. Für Zugwagen ab BMW 1800, FIAT 1800, FORD 20 M, OB 190, OPEL 1700 usw. 8-10 Sitzplätze, 4-6 Schlafmöglichkeiten.

Modelle:
Troll - O
Troll - T
 

TITAN

955 kg Eigengewicht mit kompletter Ausstattung. 1200 kg Achstragkraft = 245 kg Nutzlastspanne.Für Zugwagen ab BMW 1800, OB 190, OPEL-Kapitän, GLAS 1700, VOLVO usw. 10 Sitzplätze, 2 Einzelbetten bzw. Liegefläche für 3 Personen und 1 Doppelbett, Toilettenraum.